5 € Gutschein sichern und exklusive Informationen erhalten*    •    Kostenloser Versand ab 59,- € in Deutschland

2019 Rauenthaler Baikenkopf Riesling trocken VDP.GROSSES GEWÄCHS®

oil-2
Inhalt:
0.75 Liter
(46,67 €*/1 Liter)
contrast-2
Weinart
Weiß
grape
Geschmack
trocken
image-2
Anbaugebiet
Rheingau

35,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (46,67 €* / 1 Liter)

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 11301-19
Auszeichnungen:

Berliner Lagen Cup Weiß 2021: 94 Punkte, sehr gut

 

Felix Bodmann, Schnutentunker.de: Hervorragend

"Würzige Schießpulvernase. Interessante Aromatik am Gaumen, Fast nussig mit ein bisschen Sahnekaramell, düster, aber gleichzeitig mit zackiger Säure. Wirkt leicht alkoholisch, aber das passt irgendwie, weil er knarztrocken ist (1,3 g RZ). Hat ein bisschen was von Cognac (ist aber nicht brandig). Das muss man nicht mögen, aber man muss das mal probieren."

 

Christoph Raffelt, Originalverkorkt.de:

"Der Rauenthal Baikenkopf 2019 hat 1,3 Gram Restzucker und kaum Schwefel. Der Wein duftet nach Butterkeks, etwas Reduktion, Zitrone und etwas Ananas. Am Gaumen wirkt er trocken, fordernd, mit ein wenig Zitronencreme. Er zeigt sich leicht stoffig, aber es fehlt etwas an Körper und Länge und es wird leicht bitter im Finale."


Falstaff, Weinguide 2022: 94 Punkte

"Rote Johannisbeere und Gesteinsmehl im Duft, Feuerstein. Am Gaumen streng, ein geradezu bissiger Extrakt und feste Säure bilden einen dominanten Extraktkern, die Struktur ist deutlich taktilmineralisch begleitet, der Abgang endet auf legerer Saftigkeit."

Charakteristik: Die Aromenstruktur des Baikenkopf zeigt frische Zitrusfrüchte perfekt ergänzt durch einen Hauch von weißem Pfirsich. Eine würzige Komponente betont die charakteristische Mineralität der Berglage, die mit der charmant eingebundenen Säure den Wein perfekt abrundet und ihm einen tänzelnden, langen Nachhall beschert.
Geschichte: Güterverzeichnis von Kloster Tiefenthal, das Kloster Eberbach unterstand, wird erstmals Güterbesitz im frühen 13. Jhd. im Rauenthaler Berg belegt. Von 1900 stammen Urkunden, nach denen der Baiken für 1,12 Mio. Goldmark von der Preußischen Regierung erworben wurde. Der Name Baiken rührt von dem Begriff „Biegen“ her, da die Lage in einer Beuge liegt. Der Baikenkopf ist das Filetstück der Lage Rauenthaler Baiken.
Lage: Der steile Südhang erfährt durch seine bis zu 60%ige Steigung eine optimale Sonneneinstrahlung, wodurch er sich leicht erwärmt. Mittel- bis tiefgründige – steinige, meist kalkfreie, Böden setzen sich aus Schieferverwitterung, Phylliten, Quarziten und Lößlehm zusammen.
Empfohlene Serviertemperatur: 12°C bis 14°C
Analyse: Alkohol: 13,0 Vol.-% Restzucker: 1,3 g/l Säure: 6,5 g/l
Speiseempfehlung: Die Aromen unserer „Cabinetkeller“-Weine können sich in den ersten Jahren, nachdem sie auf die Flasche gezogen wurden, durch eine kurze Dekantierzeit weiter entfalten. Der ideale Begleiter zu jedem besonderen Anlass. Nehmen Sie sich Zeit zum Genießen.
Anbaugebiet: Rheingau
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2019
Weinart: Weiß
Klassifizierung: VDP.Große Gewächse & aus dem Cabinetkeller
Enthält Sulfite.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.